Kontakt Impressum
Referenten, Redner, Referent buchen, Gastredner, Gastreferenten, keynote speaker, Vortrag

Kontakt per E-Mail für gastreferenten.de

telefonischer Kontakt für gastreferenten.de(+49) 03723 - 680808

 
Themen
 Anlässe besonderer Art
Bildung-Kultur
 Digitalisierung-IT-Technik
 Energie
 Europa
 Finanzmarkt
 Gesellschaft
 Gesundheit
 Globalisierung
 Infotainment-Unterhaltung
 Innovation - New Work
 Klima-Umwelt-Nachhaltigkeit
 Kundenbindung-Vertrieb
 Management-Leadership-Personal
 Marketing-Kommunikation
 Medien
 Moderation
 Motivation-Team-Erfolg
 Politik
 Spezialthemen
 Sport
 Werte-Ethik
 Wirtschaft
 Zukunft-Trends
 
Referenten
 Redner zum Thema Bildung und Kultur
Moritz Freiherr Knigge
 Prof. Dr. Guido Knopp
 Prof. Dr. Martin Korte
 Dr. Ulrike Lehmann
 Dr. med. Dipl.-Theol. Manfred Lütz
 Dr. Bernhard von Mutius
 Prof. Dr. Armin Nassehi
 Bruder Paulus
 Prof. Dr. Franz-Josef Radermacher
 Prof. Dr. Gesine Schwan
 Prof. Dr. Dipl.-Ing. Birgit Spies
 Abtprimas em. Abt Notker Wolf
 Ranga Yogeshwar

Bitte nutzen Sie die Themenliste zur Auswahl der Referenten.

Kontaktformular

Individuelle Beratung, Empfehlungen, Anfragen an


oder
03723-680808

 
Details
 
Moritz Freiherr Knigge


Der deutsche Philosoph Rüdiger Safranski bezeichnete die Manieren einmal als die Vorrausetzung dafür, dass wir einander überhaupt aushalten. Wie das funktionieren kann, darüber spricht Moritz Freiherr Knigge in seinem in freier Rede gehaltenen, lebendigen und an praktischen Beispielen reichen Vortrag.

Moritz Freiherr Knigge stellt vernünftige Spielregeln vor, die helfen, den gemeinsamen Umgang zu erleichtern und verzichtet auf solche, die diesem eher im Wege stehen. Es geht um die großen, aber auch die kleinen Fragen unseres Zusammenlebens. Im Mittelpunkt steht der Umgang mit Menschen, sei es im Privaten oder im Beruflichen. Es geht um Nähe und Distanz, den Unterschied zwischen Missverständnissen und Konflikten und die Kunst, selbst den richtigen Ton zu treffen und nicht jedes Wort seiner Mitmenschen auf die sprichwörtliche Goldwaage zu legen.

Wer zwischenmenschliche Reibungsverluste vermeiden will, wem an einem konstruktiven Umgang mit seinen Mitmenschen, seien es Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kollegen oder Kunden, seien es Mitreisende, das Servicepersonal im Restaurant oder die Toilettenfrau gelegen ist, der weiß, dass Respekt keine Frage des erhobenen Zeigefingers oder auswendig zu lernender Benimmregeln ist, sondern gelebter Aufmerksamkeit erfordert. Sich selbst und anderen gegenüber. Für diese Aufmerksamkeit wirbt Moritz Freiherr Knigge.

Moritz Freiherr Kniggeist geschäftsführender Gesellschafter der Freiherr Knigge oHG. Grundlage seiner Beratungs- Seminar- und Coachingaktivitäten ist der Rückgriff auf die wertschätzenden Grundsätze seines berühmten Vorfahrens Adolph Freiherr Knigge zum Umgang mit Menschen.

Im Herbst 2004 erschien sein Buch „Spielregeln – wie wir miteinander umgehen sollten“ im Gustav Lübbe Verlag, in dem der Autor den Kommunikationsleitfaden Adolph Freiherr Knigges aus dem 18.Jh auf die Moderne überträgt.

Im Frühjahr 2006 erschien im Econ Verlag sein Buch „Zeichen der Macht“, in dem er der Frage nachgeht, welche materiellen und immateriellen Statussymbole die zwischenmenschliche Kommunikation prägen.

Im April 2008 erschien im Gustav Lübbe Verlag sein Buch „Eine Frage, Herr Knigge – Welche Umgangsformen brauchen wir heute noch?“, dem vielleicht ersten ernst zu nehmenden Knigge der Moderne, der amüsant zu lesen ist.

Im September 2010 erschien im Gustav Lübbe Verlag sein Buch „Mit Rückgrat steht man besser“, in dem er der Frage nachgeht, welches Maß an Verantwortung wir in einer immer komplexeren und sich vernetzenden Welt von uns und anderen erwarten dürfen und sollten.


 

« zurück
 
 

 
Datenschutz · Impressum