Kontakt Impressum
Referenten, Redner, Referent buchen, Gastredner, Gastreferenten, keynote speaker, Vortrag

Newsletter von gastreferenten.de abonnieren Newsletter

Kontakt per E-Mail für gastreferenten.de

telefonischer Kontakt für gastreferenten.de(+49) 03723 - 680808

 
Themen
 Anlässe besonderer Art
 Bildung-Kultur
 China-Asien-Nahost
 Demographie
 Energie
 Europa
Finanzmarkt
 Gesellschaft
 Gesundheit
 Globalisierung
 Infotainment-Unterhaltung
 Innovation
 IT-Wissenschaft-Technik
 Klima-Umwelt-Nachhaltigkeit
 Kundenbindung-Vertrieb
 Lifestyle
 Management-Personal
 Marketing-Kommunikation
 Medien
 Moderation
 Motivation-Team-Erfolg
 Politik
 Spezialthemen
 Sport
 Werte-Ethik
 Wirtschaft
 Zukunft-Trends
 
Referenten
 Redner zum Thema Finanzmarkt und Börse
 Prof. Dr. Peter Bofinger
 Raimund Brichta
 Dr. Friedhelm Busch
 Katja Dofel
 Berndt Ebner
 Hans Eichel
 Prof. Dr. Lars P. Feld
 Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D.
 Prof. Dr. Wolfgang Gerke
 Markus Gürne
 Robert Halver
 Folker Hellmeyer
 Anja Kohl
Frank Lehmann
 Oswald Metzger
 Prof. Dr. Max Otte
 Prof. Dr. Steffen Sebastian
 Dr. Theo Waigel
 Prof. Dr. Hartmut Walz
 Prof. Dr. Wolfgang Wiegard
 Corinna Wohlfeil
 Stefan Wolff

Bitte nutzen Sie die Themenliste zur Auswahl der Referenten.

Kontaktformular

Individuelle Beratung, Empfehlungen, Anfragen an


oder
03723-680808

 
Details
 
Frank Lehmann


Frank Lehmann

>> REFERENZEN

Schlagfertig, engagiert und temporeich berichtete der ehemalige ARD-Börsenmann bis Dezember 2006 vor der Tagesschau im Ersten vom Frankfurter Börsenparkett und vom Geschehen hinter den Kulissen über den jeweiligen Tagesstand des DAX und Co. Über drei Millionen Zuschauer verfolgen montags bis freitags die "börse im ersten". Als Chefredakteur Wirtschaft beim Hessischen Rundfunk nahm er kein Blatt vor den Mund. Locker im Ton, aber knallhart in der Sache deckt Lehmann in seinen Vorträgen auch weiterhin auf, wer und was die Kurse bewegt. Klipp und klar erfährt der Zuschauer, welche Entwicklungen in Wirtschaft und Unternehmen den Wert einer Aktie beeinflussen - oder wo die Spekulanten die Kurse gerade unter sich ausmachen.
Nach welchen Regeln ticken weltweit die hoch technologisierten Börsen - und wo gehorchen sie immer noch ihren alten Ritualen?
Wie funktioniert die Psychologie der Aktienmärkte?
Wie findet jeder Anleger seine individuelle und optimale Börsenstrategie?

Bücher :

„Wie stehen die Aktien“,
„Wirtschaft - worauf es wirklich ankommt“
"Über Geld redet man nicht"
"Was Ihnen die Finanzprofis verschweigen
"

https://www.gastreferenten.de/meinungen

Vortrags-Themen Frank Lehmann 2013
_________________________________


1. Wie ticken die Börsen ? Aktuelles und Hintergründiges zu den Finanzmärkten sowie Auswirkungen auf die Realwirtschaft.

2. Immer wieder Krisen ? Warum und mit welchen Verwerfungen
Finanzmärkte und Realwirtschaft leben müssen.

3. Welt im Wandel,- politisch, ökonomisch. Überschuldung, EURO-Krise, Inflation, Deflation und die ``neuen`` Notenbanken. Wie Politik und Ökonomie sich darauf einstellen und wo die Grenzen sind.

4. Alte Rezepte ohne Wert ? Warum Finanzkrisen immer häufiger auftreten und wie sich Anleger auf Änderungen durch Politik, Wirtschaft und Finanzmarkt neu "einstellen" müssen.

5. Und ewig grüßt die Gier. Der Deutsche, seine Geldanlage, seine Fehler. Und womit er bei Rekord-Niedrig-Zinsen doch  Rendite machen kann.

6. Sicherheit, Liquidität, Rendite, - das magische Geldanlage-Dreieck. Was tun, Anleger ? Wenn die Inflation die Zinsen ``schlägt`` und Anleger kalt enteignet werden.

7. Das süße Gift des billigen Geldes. Warum alte Rezepte nicht mehr erfolgreich sind. Hintergründe einer sich dramatisch veränderten Welt der Ökonomie.

8. Diversifizieren ! Gilt die alte Forderung an Geldanleger noch in einer sich stark veränderten Fi
nanzwelt ?

Frank Lehmann

wurde 1942 in Berlin geboren und mit 8 Jahren „aageplackt“ (importiert), wie die Frankfurter sagen. Er absolvierte eine Ausbildung zum Industriekaufmann Verlag bei der „Frankfurter Rundschau“ und zum „Wirtschaftsjournalist“ bei Nachrichtenagentur VWD. erwarb das Abitur auf dem 2. Bildungsweg studierte Betriebswirtschaftslehre an der Uni Frankfurt .Seit 1978 hat er eine Festanstellung beim Hessischen Rundfunk, zuerst als Leiter Redaktion „Tagesschau``(Hessen), dann als Moderator der „Hessenschau“ und anderer Sendungen. 1984 bis 1989 war er Leiter der „Hessenschau“ und von1989 bis 2001 Leiter FS-Wirtschaftsredaktion. Parallel dazu begann der Aufbau einer Redaktion „Börse“, die noch 1989 mit regelmässigen Börsen-Berichterstattung in ARD-Morgenmagazin, ARD-Mittagsmagazin, Tagesschau, Tagesthemen und anderen ARD-Sendungen begann. Seit August 2001 ist er Leiter der neuen Abteilung „FS-Börse“. Als Initiator und Moderator der Sendung „Börse im Ersten“ in der ARD, - mit rund 3 Millionen Zuschauern die erfolgreichste TV-Börsensendung Europas – ist er dem „Ersten“ bis heute treu geblieben.

Seit dieser Zeit hat er, obwohl er überhaupt nicht wie ein Missionar auftritt, eine Mission: den Leuten die Börse nahe zu bringen. Griffig und mit Leidenschaft erklärt er die Ereignisse an den Finanzmärkten. In der Börse gibt’s nix zu sehen außer Kurven und Zahlen. Doch die bringt Frank Lehmann mit flotten Sprüchen zum Tanzen.

Und verknüpft das Geschehen mit Emotionen: Aufstieg, Euphorie, Gier und der unvermeidbare Abstieg, die Depression. Die Börse — eine Achterbahn der Gefühle. Gerade in den  letzten Jahren haben das viele erlebt.

Ist die Börse also eine unmoralische Veranstaltung? Lehmann schüttelt den Kopf. „An der Börse gibt’s nicht Täter und Opfer. Geld wollen sie eben alle“. Menschlich, allzu menschlich. Und was menschlich ist, kann nicht völlig unmoralisch sein.

Live erleben Sie einen Börsenexperten mit fundiertem Hintergrundwissen, mit der Bereitschaft, alle Fragen zu beantworten und seine Bücher im Anschluss and die Veranstaltung zu signieren. 

Nebenberuflich ist er Mundartforscher, Ebbelwei-Fan und Träger der Ehrenmütze des Großen Rats der Frankfurter Fassenacht

http://www.gastreferenten.de/meinungen/

 
 
Datenschutz · Impressum