Kontakt Impressum
Referenten, Redner, Referent buchen, Gastredner, Gastreferenten, keynote speaker, Vortrag

Kontakt per E-Mail für gastreferenten.de

telefonischer Kontakt für gastreferenten.de(+49) 03723 - 680808

 
Themen
 25 Jahre AUF EINEN BLICK
 Anlässe besonderer Art
 Bildung-Kultur
 Digitalisierung-IT-Technik
 Energie
 Europa
 Finanzen und Börse
 Gesellschaft-Soziales
 Gesundheit
 Globalisierung
 Infotainment-Unterhaltung
 Innovation-New Work
 Klima-Umwelt-Nachhaltigkeit
 Kundenbindung-Vertrieb
 Management-Leadership-Personal
 Marketing-Kommunikation
 Medien
 Moderation
 Motivation-Team-Erfolg
 Politik
 Spezialthemen
 Sport
 Werte-Ethik
Wirtschaft
 Zukunft-Trends
 
Referenten
 Redner Referenten zum Thema Wirtschaft
 Prof. Dr. Peter Bofinger
 Prof. Dr. Susanne Böhlich
 Dr. Steffi Burkhart
 Prof. Dr. Lars P. Feld
 Prof. Dr. Heiner Flassbeck
 Prof. Marcel Fratzscher
 Wolfgang Grupp
 Prof. Dr. Xuewu Gu
 Prof. Dr. Martin Klaffke
 Leo Martin
 Prof. Dr. Jörn-Axel Meyer
 Prof. Dr. Christian Rieck
Prof. Dr. Jutta Rump
 Prof. Dr. Eberhard Sandschneider
 Dr. Holger Schmidt
 Stefan Suchanek
 Dr. Theo Waigel
 Prof. Dr. Hartmut Walz
 Univ.-Prof. Dr Marion A. Weissenberger-Eibl
 Prof. Dr. Isabell M. Welpe

Bitte nutzen Sie die Themenliste zur Auswahl der Referenten.

Kontaktformular

Individuelle Beratung, Empfehlungen, Anfragen an


oder
03723-680808

 
Details
 
Prof. Dr. Jutta Rump Prof. Dr. Jutta Rump


Prof. Dr. Jutta Rump

Seit 2007 gehört Jutta Rump laut Zeitschrift "Personalmagazin" kontinuierlich zu den 40 führenden Köpfen auf dem Gebiet des Personalmanagements (human resources management).
Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. 


Themen für Vorträge - zur ausführlichen Beschreibung nach unten scrollen
wissenschaftliche Kompetenz kombiniert mit rhetorischer Begabung


•    New Normal und New Work
•    Arbeitswelt 2030: Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft
•    Organisationen unter Druck: zu wenig Personal, zu wenig Zeit und Geld
•    Attraktivität als Arbeitgeber: Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung
•    Strategien zur Fachkräftesicherung
•    Miteinander der Generationen
•    Generation Z: Generation der Zukunft
•    Digitalisierung und die Konsequenzen jenseits der Technik
•    New Leadership: Wandel mit Führung – Führung im Wandel
•    Organisation 4.0: agil, flexible, mobil
•    Führung im Rahmen von mobiler Arbeit
•    Agilität in der Organisation, Führung und Management
•    Die 4-Tage-Woche: Ein Dilemma
•    Employability: Erfolgsfaktor in der Transformationsvielfalt
•    Strategische Personalplanung
•    Lebensphasenorientierte Personalpolitik

Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind
Trends in der Arbeitswelt, Digitalisierung, Demografie,
Diversität, gesellschaftlicher Wertewandel, technologische Trends, ökonomische Entwicklungen, sozio-ökologische Trends …) und die Konsequenzen für Personalmanagement und Organisationsentwicklung sowie Führung.

>> Referenzen Prof. Dr. Jutta Rump

Vortragsbeispiele

New Work. Arbeitswelt 2030 - Was Führungskräfte heute für morgen wissen sollten
Die Arbeitswelt von morgen verändert auch die Anforderungen an Beschäftigte sowie die Herausforderungen für Arbeitgeber. Veränderte Arbeitsstrukturen stellen neue Anforderungen:
Variable Arbeitsstrukturen und –modelle. Projektarbeit.
Die demografische Entwicklung und die Konsequenzen
Generationen Mix: Generation Baby Boomer versus Generation Internet
Lebensphasenorientierte Personalpolitik
Vereinbarkeit von Beruf und Familie (auch Beruf und Pflege)
Employer Branding: Wege zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
Strategien im Umgang mit Fachkräftemangel
Change Management

Leistungsverhalten, Work-life-balance, Anerkennung von Hierarchien, Toleranz und Loyalität werden von der Generation Y, der ab 1980 geborenen Gruppe von Arbeitnehmern, zu einem großen Teil anders verstanden als von den Generationen zuvor. Jutta Rump gibt Unternehmern die dringende Empfehlung, sich darauf einstellen, insbesondere im Wettbewerb um fähige Mitarbeiter und Nachwuchssicherung.
- digitale Medien, Technologien und Anwendungen verändern die Arbeitswelt
- neue Infrastrukturen der Arbeit
- neue Arbeitsverhältnisse,
- Projekt- und Teamarbeit über große Entfernungen und zu unterschiedlichen Zeiten


Dynamik, Veränderung, Innovation und die Bedeutung des Faktors Wissen als wichtigste Ressourcen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die den sich wandelnden Bedingungen gewachsen sein müssen. Dies erfordert, dass sie Flexibilität, Offenheit sowie Veränderungsbereitschaft mitbringen und sich in einer aktiven Rolle wechselnden Anforderungen stellen. Der Einzelne hat somit die Aufgabe, lebenslang an seiner Beschäftigungsfähigkeit zu arbeiten.

- Electronic Mobility – Technikfolgeabschätzungen
Internet und digitale Medien ermöglichen neue Infrastrukturen der Arbeit, Home-Arbeitsplätze, neue Arbeitsverhältnisse, Digitalisierung und Konsequenzen jenseits der Technik

Vortrag zum Thema Inklusion
"Ohne Vielfalt geht es nicht. Alle Potenziale ausschöpfen. Vielfalt als Weg zur Fachkräftesicherung"

Für Frau Prof. Jutta Rump ist Inklusion nicht nur ein soziales Anliegen, sondern angesichts der demografischen Entwicklung eine unternehmerische Notwendigkeit. Bis 2025 werden 25 Prozent aller Arbeitnehmer bundesweit in Rente gehen. Der dadurch ausgelöste Fachkräftemangel wird sich nicht allein durch Migration lösen lassen. Es braucht die Potenziale von Menschen mit Behinderung.

>> FEEDBACKS


 
 
Datenschutz · Impressum